Komm, ich erzähl Dir eine Geschichte ...

 

Jorge Bucay "Komm, ich erzähl dir eine Geschichte" ... 

 

Ich habe es vor ca. 4 Jahren gelesen. Und auch, wenn ich mich schon damals länger mit einigen psychologischen Themen auseinander gesetzt habe, fand ich das kleine Büchlein sehr stark in seiner Einfachheit. 

 

Ich will es Dir von ganzem Herzen empfehlen, zum Nachdenken. Oft brauchen wir ab und zu eine Kurskorrektur :) 

 

Schade, das wir solche und ähnliche Bücher nicht in der Schule lesen, das zwischenmenschliche Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung kein Fach in der Schule sind ... Irgendwann stehen wir einfach da, fragen uns WO BIN ICH? Wer bin ich? Wo habe ich mich selbst zuletzt gesehen und wo sind meine Werte geblieben ... ?

 

Und dann beginnt die Reise. Wieder. 

 

Das Buch kann für viele Menschen ein guter Reisebegleiter sein, zumindest in der Anfangsphase :) 

Theoretisch sind wir ja schon immer auf dem Weg, praktisch oft mit verschlossenen Augen und im Tiefschlaf. 

Also : "Guten Morgen! Hast Du gut geschlafen? :)"

 

Liebe Grüße und viel Spaß mit der Lektüre

Karolina